Aktien
Motorola starten sehr fest - Zahlen positiv, Prognosen erhöht

Motorola-Titel haben am Donnerstag im frühen Handel von ihrem am Vorabend vorgelegten Quartalsbericht profitiert. Die Aktien des US-Telekom-Ausrüsters legten bis gegen 15.45 Uhr 5,16 Prozent auf 15,70 Dollar zu.

dpa-afx NEW YORK. Motorola-Titel haben am Donnerstag im frühen Handel von ihrem am Vorabend vorgelegten Quartalsbericht profitiert. Die Aktien des US-Telekom-Ausrüsters legten bis gegen 15.45 Uhr 5,16 Prozent auf 15,70 Dollar zu. Der S & P-500-Index stieg zugleich um 1,06 Prozent auf 1 149,52 Punkte. Der weltweit zweitgrößte Handyanbieter übertraf im abgelaufenen Quartal beim Umsatz und Gewinn die Markterwartungen und erhöhte zugleich seine Prognose für das laufende Quartal.

Citigroup Smith Barney stufte die Aktie in Reaktion auf die Quartalszahlen von "Hold" auf "Buy" hoch. Kurzfristig bestehende Sorgen würden nun endlich vom Vertrauen in langfristige Chancen überwogen, hieß es in der Studie vom Donnerstag. Eine "solide" Entwicklung im Handy-Geschäft habe für die von den Experten erwartete, positive Überraschung im Vergleich zu den Marktprognosen gesorgt. Die Hochstufung basiere auf dem langfristig erhöhtem Optimismus. Motorola sollte einen starken Anteil am kommenden Erneuerungszyklus bekommen.

Lehman Brothers hob die Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2005 von 0,89 auf 0,99 Euro und für 2006 von 0,99 auf 1,10 Dollar. Die Ergebnisse hätten genauso über den Markterwartungen gelegen wie der Ausblick, hieß es in der Analyse vom Donnerstag. Die Experten seien insgesamt positiv überrascht von der Unternehmensentwicklung, wobei die Netzwerksparte besonders überzeuge. Ihre Empfehlung bleibt aber "Equal weight" bei einem Kursziel von 19,00 Dollar.

Nach der Schwäche der vergangenen Monaten sollten die besser als erwartet ausgefallenen Quartalsergebnisse und der Ausblick eine Kurserholung bringen, sagten Börsianer. Motorola-Aktien waren seit Anfang Dezember von mehr als 20 Dollar auf zuletzt 14,50 Dollar um zeitweise mehr als 27 Prozent gefallen. Insgesamt habe die Mehrzahl der Analysten positiv reagiert und einige Experten hätten ihre Prognosen und Empfehlungen erhöht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%