Aktien
Münchener Rück fest an Dax-Spitze - JP Morgan positiv

Aktien der Münchener Rück haben sich am Dienstag nach einem positiven Analystenkommentar an die Dax-Spitze gesetzt. Der Kurs des Rückversicherers gewann gegen 9.30 Uhr 1,50 Prozent auf 96,93 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Münchener Rück haben sich am Dienstag nach einem positiven Analystenkommentar an die Dax-Spitze gesetzt. Der Kurs des Rückversicherers gewann gegen 9.30 Uhr 1,50 Prozent auf 96,93 Euro. Das Tageshoch lag bei 97,00 Euro - so hoch hatte der Kurs zuletzt im März vergangenen Jahres gestanden. Zugleich stieg der Leitindex um 0,54 Prozent auf 5 050,12 Punkte.

Händler verwiesen übereinstimmend auf eine positive Branchenstudie von JP Morgan. Die Analysten der US-Investmentbank hatten das Kursziel für den Dax-Wert von 104 auf 115 Euro erhöht und die Einstufung "Overweight" bestätigt.

Die Aussichten für den Bereich Haftpflicht seien nach Angaben des Rückversicherers so gut wie fast 40 Jahre lang nicht, hieß es in der Studie. Wegen des Hurrikans "Rita" erwarte die Münchener Rück zumindest stabile Prämienzahlungen. Zudem dürfte sich die Wende bei der Erstversicherungstochter Ergo beschleunigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%