Aktien
Münchener Rück nach Ausblick vorbörslich im Plus

Ein unerwartet positiver Ausblick des Rückversicherers Münchener Rück hat die Aktie am Dienstag im vorbörslichen Handel über den Vortagsschluss geführt.

dpa-afx FRANKFURT. Ein unerwartet positiver Ausblick des Rückversicherers Münchener Rück hat die Aktie am Dienstag im vorbörslichen Handel über den Vortagsschluss geführt. Die Papiere wurden beim Düsseldorfer Wertpapierhandelshaus Lang & Schwarz zwischen 94,64 und 95,15 Euro gehandelt, nachdem sie am Montag 0,61 Prozent auf 93,97 Euro gewonnen hatten.

Die Zahlen sein keine Überraschung, nachdem erste Kennzahlen bereits veröffentlicht worden waren, sagte HVB-Analyst Lucio Di Geronimo. Jedoch sei der Ausblick besser als von ihm erwartet ausgefallen. Nachdem die Combined Ratio mit 95 Prozent über seinen bisherigen Prognosen ausfallen soll, sei er zuversichtlich, dass es dem Unternehmen gelinge, eine Nachsteuer-Rendite von zwölf Prozent zu erreichen.

Bei den Bruttoprämien habe das Unternehmen die Prognose etwas ausgeweitet, hob ein Händler in Frankfurt hervor. Statt stabiler Einnahmen werde nun mit einem leichten Anstieg gerechnet. Die bislang fehlenden Zahlen der Bilanz 2004 seien insgesamt im Rahmen der Erwartungen ausgefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%