Aktien
Münchener Rück schwach - Negative Analystenstimmen

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie des weltgrößten Rückversicherers Münchener Rück < Muv2.ETR > hat am Montag unter negativen Analystenkommentaren gelitten. Lehman Brothers und JP Morgan senkten nach der Vorlage von Quartalszahlen am Freitag nun das Kursziel der Aktie. Das Papier gab bis 11.15 Uhr um 1,42 % auf 74,75 € nach. Zeitgleich büßte der DAX < DAX.ETR > 0,84 % auf 3 696,35 Punkte ein.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie des weltgrößten Rückversicherers Münchener Rück < Muv2.ETR > hat am Montag unter negativen Analystenkommentaren gelitten. Lehman Brothers und JP Morgan senkten nach der Vorlage von Quartalszahlen am Freitag nun das Kursziel der Aktie. Das Papier gab bis 11.15 Uhr um 1,42 % auf 74,75 € nach. Zeitgleich büßte der DAX < DAX.ETR > 0,84 % auf 3 696,35 Punkte ein.

Lehman Brothers senkte das Kursziel von 101 auf 96 €, um den gesunkenen Wachstumserwartungen Rechnung zu tragen. Die Aktien wurde erneut mit "Equal weight" eingestuft. Die Zahlen für das zweite Quartal seien "solide" gewesen und hätten die Bedenken des Marktes über Altlasten des Unternehmens besänftigt. "Wir sind aber nach wie vor nicht davon überzeugt, dass das Unternehmen sein Ziel bei der Eigenkapitalrendite erreichen wird - selbst wenn die Kalkulation straff bleibt", schrieb Analyst James Quin.

JP Morgan wertete es vor allem als enttäuschend, dass die Rückversicherungsprämien im Nicht-Leben-Segment in der ersten Jahreshälfte um 17 % gefallen seien. Da dies das Kerngeschäft des Konzers sei, sei die Prognose in diesem Bereich für das Jahr 2005 um 10 % reduziert worden. Die Erwartung für das Ergebnis je Aktie (EPS) sei um 9 % gesenkt worden. "Es ist wahrscheinlich, dass der Rückgang anhalten wird", lautete die Begründung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%