Aktien
Münchenerrück trotz Gewinnanstieg schwach; Ausblick enttäuscht

Die Aktien der Münchener Rück AG sind am Montag nach Vorlage von Zahlen ins Minus gerutscht. Trotz eines deutlichen Anstiegs des Quartalsgewinns beim weltgrößten Rückversicherer entwickelten sich die Aktien schlechter als der Gesamtmarkt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der Münchener Rück AG sind am Montag nach Vorlage von Zahlen ins Minus gerutscht. Trotz eines deutlichen Anstiegs des Quartalsgewinns beim weltgrößten Rückversicherer entwickelten sich die Aktien schlechter als der Gesamtmarkt. Der Markt habe auf einen besseren Ausblick gehofft, begründeten mehrere Händler die negative Kursentwicklung.

"Die Quartalsbilanz ist in Ordnung, es wurde aber ein besserer Ausblick erwartet", sagte ein Aktienhändler. Bis 9.50 Uhr fiel der Kurs um 0,90 Prozent auf 87,75 Euro. Der Dax gab unterdessen 0,49 Prozent auf 4 289,90 Zähler nach.

"Der Ausblick ist verhalten und der Markt missinterpretiert die Rücknahme des Beitragseinnahmeziels", führte ein anderer Händler aus. Zudem seien die Vorgaben der US-Konkurrenten schwach, was die Kurse aller deutschen Finanzwerte belaste.

Ein anderer Händler verwies darauf, dass die Qualität der Ergebnisse enttäuscht habe. Auch HVB-Analyst Lucio Digeronimo wies darauf hin, dass das Bild trotz eines starken Nettoeinkommens insgesamt nur "gemischt" ausfalle. Lasse man die Kapitalgewinne unberücksichtigt, falle das operative Ergebnis etwas schlechter aus als erwartet. Die HVB stuft den Titel derzeit mit einem Kursziel von 105 Euro mit "Outperfomer" ein.

Die Münchener Rück steigerte den Überschuss im ersten Quartal dieses Jahres unerwartet deutlich um 26,7 Prozent auf 688 Mill. Euro. Von dpa-AFX befragte Experten hatten im Schnitt lediglich mit 578 Mill. Euro gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%