Muttergesellschaft akzeptiert niedrigeren Preis, um Börsengang nicht zu gefährden
Enel macht Abstriche bei Terna-IPO

Um eine ähnliche Zitterpartie wie jene der Postbank zu vermeiden, hat der italienische Stromriese Enel den Emissionspreis für seine Netztochter Terna in der unteren Hälfte der vorgesehenen Spanne festgelegt.

mab MAILAND. Die Aktien des Unternehmens kommen zu 1,70 Euro je Stück an die Börse, was einem Abschlag von 8,1 Prozent gegenüber dem oberen Wert der vorgegebenen Preisspanne von 1,85 Euro entspricht.

Analysten sprachen am Wochenende von einer „salomonischen Entscheidung“. Enel habe damit deutlich gemacht, mehr Interesse an einem Erfolg des viel beachteten Börsenganges zu haben als an einem hohen Erlös. Mit einem Volumen von 1,48 Mrd. Euro, der noch um den Greenshoe im Wert von 220 Mill. Euro erhöht werden könnte, ist Terna der größte Börsengang in Italien seit drei Jahren.

Die angebotenene 870 Mill. Aktien (43,5 Prozent des Grundkapitals) waren fast dreifach überzeichnet. Experten sagten, dass angesichts des großen Interesses und des günstigen Preises voraussichtlich auch die Zeichnungsreserve platziert werde. Dadurch würde der Anteil von Enel an Terna auf 50 % sinken. Die eine Hälfte der Aktien gehen an institutionelle Investoren aus aller Welt, die andere Hälfte an italienische Privatanleger. Der Charme der Netzgesellschaft liegt in ihrem defensiven Anlagecharakter: Fast sein gesamtes Geschäft wird in einem regulierten Markt gemacht. Daher sind Umsätze und Erträge gut vorhersehbar. Zudem wird der Titel voraussichtlich in den Leitindex Mib 30 aufgenommen. Dazu kommt eine gute Dividendenrendite.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Terna einen Umsatz von 919 Mill. Euro und ein operatives Ergebnis von 436 Mill. Euro. Der Nettogewinn betrug 173 Mill. Euro. Die Erstnotiz ist für Mittwoch vorgesehen. Mediobanca und Goldman Sachs koordinieren den Börsengang.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%