Nach der mutmaßlichen Zinserhöhung um 25 Basispunkte
Analysten erwarten Kursgewinne an der Wall Street

Die Aktien an der New Yorker Wall Street werden in dieser Woche nach Einschätzung von Marktteilnehmern von einer erwarteten maßvollen Zinserhöhung der US-Notenbank Fed profitieren und Kursgewinne verzeichnen.

HB NEW YORK. Auch Analyst Paul Cherney von Standard & Poor's rechnet mit einer positiven Woche für den Aktienhandel, schränkt aber ein: „Kräftige Kursgewinne sind dabei unwahrscheinlich.“ Die Ausgangslage sei zwar positiv, aber nicht überragend. Neben der Fed-Entscheidung wird nächste Woche auch eine Reihe wichtiger Konjunkturdaten erwartet, bei denen Volkswirte von einer Abschwächung der Erholungsdynamik ausgehen. Dies wäre ein Signal dafür, dass die Fed weiterhin moderat die Zinsen nach oben anpassen könnte, und damit positiv für die Aktienkurse. Auf politischer Seite wird außerdem die Machtübergabe an eine zivile Übergangsregierung im Irak die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich ziehen, die wegen der anhaltenden Gewalt und Instabilität in dem ölreichen Land besorgt sind.

Neben der Machtübergabe in Bagdad dürften auch die Konjunkturdaten - darunter der Arbeitsmarktbericht am Freitag - Auswirkungen auf die Marktentwicklung haben. „In der nächsten Woche passiert alles“, sagte Volkswirt John Shin von Lehman Brothers.

Am Freitag hatte der Leitindex Dow Jones den Handel mit einem Abschlag von 0,7 Prozent auf 10.372 Punkte beendet. Der breiter gefasste S&P 500 verlor 0,6 Prozent auf 1134 Punkte. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte dagegen ein halbes Prozent auf 2025 Zähler. Über die gesamte Woche fiel der Dow um 0,4 Prozent, der S&P 500 gab 0,1 Prozent nach und der Nasdaq Composite legte zwei Prozent zu.

Seite 1:

Analysten erwarten Kursgewinne an der Wall Street

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%