Nach Gewinnzahlen
Software AG springt an TecDax-Spitze

Der zweitgrößte deutsche Software-Hersteller geht auf Höhenflug: Nach erfreulichen Quartalszahlen können die Aktien der Software AG um 8,5 Prozent zulegen. Somit klettert der Darmstädter Konzern an die Spitze des TecDax.
  • 0

FrankfurtEin unerwartet hoher operativer Gewinn hat die Aktien der Software AG am Mittwoch beflügelt. Sie legten um bis zu 8,5 Prozent auf 20,29 Euro zu und setzten sich an die TecDax-Spitze. Damit notierte das Papier des nach SAP zweitgrößten deutschen Software-Hauses auf dem höchsten Stand seit sechs Wochen.

DZ-Bank-Analyst Harald Schnitzer sprach von einem soliden dritten Quartal. Die Gewinnzahlen hätten die Marktprognosen klar übertroffen. Dies zeige, dass das Unternehmen die Kosten im Griff habe. Der Umsatz sei wie erwartet ausgefallen. Auch der für das Gesamtjahr 2014 bestätigte Ausblick helfe dem Kurs.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach Gewinnzahlen: Software AG springt an TecDax-Spitze"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%