Nach Michelin-Verlust
Continental-Aktie rutscht ab

Für die Continental-Aktie geht es kräftig abwärts. Für die Michelin-Aktie sieht es noch schlimmer aus. Enttäuschende Quartalszahlen des französischen Reifenhersteller Michelin belasten die Branche.
  • 0

FrankfurtIm Sog eines Kursrutsches bei Michelin notierten am Dienstag auch Continental schwächer. Enttäuschende Quartalszahlen drückten den französischen Reifenhersteller bis zu 4,6 Prozent ins Minus.

Continental gehörten mit einem Abschlag von zeitweise 3,3 Prozent zu den schwächsten Dax -Werten. Die Erlöse von Michelin fielen im ersten Quartal um 8,1 Prozent auf 4,88 Milliarden Euro im Vorjahresvergleich. Wegen der schwachen Nachfrage musste der Konzern die Preise für seine Reifen senken.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach Michelin-Verlust: Continental-Aktie rutscht ab"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%