Aktien
Needham rechnet mit Verzögerung der Erholung bei Chipausrüstern

Needham Equity Research geht nicht davon aus, dass die Anleger über die Geschäftsergebnisse der Chipausrüster im abgelaufenen Quartal oder deren Ausblicke glücklich sein werden. Die Erholung werde sich wohl weiter hinauszögern, heißt es in einer am Dienstag veröffentlichten Branchenstudie.

dpa-afx NEW YORK. Needham Equity Research geht nicht davon aus, dass die Anleger über die Geschäftsergebnisse der Chipausrüster im abgelaufenen Quartal oder deren Ausblicke glücklich sein werden. Die Erholung werde sich wohl weiter hinauszögern, heißt es in einer am Dienstag veröffentlichten Branchenstudie. Die Auftragshersteller hielten sich bei den Investitionen zurück. Die Nachfrage nach MP3-Playern, LCD-Fernsehern und Handys werde durch die hohen Energiekosten gedämpft.

"Im Frühjahr haben wir uns sehr positiv zu den möglichen positiven Auswirkungen von LCD-Fernsehern auf die Halbleiterbranche geäußert", schrieb Analyst Robert Maire. "Jetzt machen wir uns Sorgen, dass die Auftragshersteller die von den Ausrüstern erwarteten Bestellungen nicht aufgeben werden, wenn Lagerbestände ins erste Quartal mitgenommen werden müssen."

'Doppelt Besorgt'

"Wir sind doppelt besorgt", schrieb der Branchenexperte. Zum einen seien die durchschnittlichen Verkaufspreise für Weihnachtsgeschenke aus dem Segment Elektronik gestiegen. Spielekonsolen gingen für 400 Dollar über den Ladentisch, Großbild-LCD-Fernseher kosteten zwischen 1 000 und 3 000 Dollar. Die Zahl der Produkte, die als große Anschaffung gesehen werden, habe zugenommen, während das verfügbare Einkommen gesunken sei.

Maire bevorzugt Credence Systems und LTX . . Sie dürften am ehesten profitieren, wenn die Auftragshersteller wieder investieren. Lam Research und KLA-Tencor könnten die Anleger aus seiner Sicht eher beeindrucken als Applied Materials oder Novellus Systems .

Analysierendes Institut Needham & Co

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%