Aktien
Needham sieht Sun-Micro-Zahlen nicht als Wendepunkt - 'Hold'

Die Analysten von Needham sehen die jüngsten Geschäftszahlen des US-Computerherstellers Sun Microsystems Inc. nicht als Wendepunkt.

dpa-afx NEW YORK. Die Analysten von Needham sehen die jüngsten Geschäftszahlen des US-Computerherstellers Sun Microsystems Inc. nicht als Wendepunkt. Das Unternehmen hatte am Donnerstag nach einem verlustreichen Geschäftsjahr vor Sonderposten ein ausgeglichenes Ergebnis für das erste Quartal 2004/05 ausgewiesen. In einer am Freitag vorgelegten Analyse senkten die Aktienexperten ihre Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr von 11,7 Mrd. auf 11,6 Mrd. Dollar. Die Anlageempfehlung "Hold" wurde bekräftigt.

Derzeit stelle das Unternehmen seinen Kunden Rechnerleistung auf Stundenbasis als Dienstleistung zur Verfügung. Dieses Geschäftsmodell - das so genannte Utility Computing - stecke noch in den Kinderschuhen und es sei weiterhin unklar, ob das Angebot bei den Kunden Anklang finde. Sun konzentriere sich darauf, die Kosten im Griff zu behalten. Aber das Unternehmen müsse auch das Umsatzwachstum im Blick behalten. Im abgelaufenen Quartal blieb der Umsatz um knapp 100 Mill. Dollar hinter den Erwartungen der Analysten zurück.

Mit seinen Barreserven von mehr als sieben Mrd. Dollar habe das Unternehmen die Mittel, um seine Planungen umzusetzen, oder, falls sie sich als Fehlschlag erweisen sollten, neue Pläne zu machen. Gemäß der Anlageempfehlung "Hold" erwartet Needham, dass die Aktie in den kommenden zwölf Monaten einen Gesamtertrag von plus oder minus zehn Prozent abwerfen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%