Aktien
Needham stuft Garmin nach Zahlen auf 'Hold' herab

Nach der Vorlage von Quartalszahlen hat die US-Investmentbank Needham die Aktie von Garmin von "Buy" auf "Hold" herabgestuft.

dpa-afx NEW YORK. Nach der Vorlage von Quartalszahlen hat die US-Investmentbank Needham die Aktie von Garmin von "Buy" auf "Hold" herabgestuft. In einer am Donnerstag in New York vorgelegten Studie verwies Analyst Rich Valera auf die schwache Margenentwicklung und den deutlichen Anstieg der Lagerbestände des Herstellers von GPS-Navigationsgeräten.

Die Quartalsbilanz zum ersten Quartal habe im Rahmen seiner Erwartungen gelegen. Jedoch sei das Geschäft mit Geräten für Privatkunden, das 75 Prozent des Umsatzes ausmache, zum ersten Mal seit 13 Quartalen um weniger als 20 Prozent gewachsen. Das Plus betrug nur elf Prozent, während er mit 19 Prozent Umsatzwachstum gerechnet habe.

Überraschend stark habe sich das Luftfahrtgeschäft entwickelt. Vor allem dank des Navigationsgeräts G1000 sei der Umsatz der Sparte um 59 Prozent auf 55,2 Mill. Dollar gestiegen, während er mit einem Zuwachs von 30 Prozent gerechnet hatte, stellte Valera fest. Im ersten Quartal kletterten die Lagerbestände um elf auf 166 Mill. Dollar. Für 2005 hob der Experte seine Umsatzerwartung von 901 auf 910 Mill. Dollar an und weitete die Gewinnprognose von 2,36 auf 2,37 Dollar je Aktie aus.

Für den Analysten wird es nach eigenem Bekunden zunehmend schwieriger, die Möglichkeit sinkender Margen im Privatkundengeschäft auszuschließen. Mit seiner neuen Einstufung "Hold" sagt er der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von plus, minus zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Needham & Company.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%