Aktien
Network Appliance von schwachem Ausblick belastet

Die Aktien des weltgrößten Chipmaschinenherstellers Network Appliance Inc. haben am Mittwoch nach der Vorlage von Quartalszahlen 9,40 Prozent auf 31,11 Dollar verloren.

dpa-afx NEW YORK. Die Aktien des weltgrößten Chipmaschinenherstellers Network Appliance Inc. haben am Mittwoch nach der Vorlage von Quartalszahlen 9,40 Prozent auf 31,11 Dollar verloren. Analysten verwiesen auf den enttäuschenden Ausblick des Unternehmens, während die Bilanz im Rahmen der Erwartungen ausgefallen sei. Zugleich sank der Nasdaq 100 bis 18.40 Uhr um 0,41 Prozent auf 1 541,00 Punkte.

Analyst Daniel Renouard von Robert W. Baird nannte den Ausblick in einer ersten Reaktion "enttäuschend", da der Markt mit einer positiven Gewinnprognose des Unternehmens gerechnet habe. Weil der Vorstand seine Vorhersage konservativ gestaltet habe, könnte ein Kursverfall für Anleger jedoch Einstiegsgelegenheiten schaffen, urteilte der Experte.

Mit Skepsis blickte auch Analyst Aaron Raker von AG Edwards auf den Ausblick. Network Appliance erwarte im laufenden April-Quartal einen Umsatzzuwachs von sechs bis neun Prozent. Bislang sei jedoch mit zehn bis elf Prozent gerechnet worden. Für 2005 liege die Umsatzprognose mit einem Plus von 35 bis 36 Prozent jedoch im Rahmen seiner Erwartung. Dem Unternehmen zufolge soll der bereinigte Gewinn je Aktie zwischen 60 und 62 Cent liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%