Neue Umfrage
Dax-Sentiment: Zahl der Bullen ist deutlich gesunken

Der Optimismus der Marktteilnehmer für den Dax hat sich deutlich abgebaut.

HB FRANKFURT. Nach der neuen wöchentlich erhobenen Umfrage im Auftrag der Deutsche Börse AG zum Dax-Sentiment ging die Zahl der "Bullen" verglichen mit der vorausgegangenen Umfrage zur Mitte vergangener Woche um 9 Prozentpunkte auf 41% deutlich zurück. Die Zahl der "Bären" legte dagegen um 6 Prozentpunkte auf 32% zu, während die Zahl der "Neutral" eingestellten Investoren um 3 Punkte auf 27% anstieg.

Betrachtet Cognitrend-Experte Joachim Goldberg die jüngste Erhebung des Bull/Bear-Index, wird ihm deutlich, warum die Stimmen der Mahner immer lauter werden. "Die Ostergeschenke in Form steigender Kurse sind Vergangenheit, genug war genug." Ein guter Teil der Bullen habe sich sogleich auf die Seite der Baissiers geschlagen und hoffe offenbar auf eine saftige Korrektur. Die Ungeduld oder gar Angst, die aufgelaufenen Gewinne könnten dahinschmelzen, sei wohl stärker gewesen als die Befürchtung, man könnte möglicherweise eine Hausse verpassen.

Wer die Wahl habe, einen Gewinn heute mit Sicherheit zu realisieren oder auf höhere, unsichere Gewinne in der Zukunft zu setzen, werde sich meist für die sichere Alternative entscheiden, heißt es weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%