Neuemission

Biocartis mit Traumdebüt

Kursexplosion am Montag: Die Aktien des belgischen Anbieters von Geräten zur Krebs- und Krankheitsfrüherkennung stiegen auf bis 14,48 Euro. Der Ausgabepreis von 11,50 Euro wurde um 26 Prozent überstiegen.
Kommentieren
Das Debüt der Medizintechniker an der Brüsseler Börse ist vielversprechend: Die Neuemission löste ein Kursfeuerwerk aus. Quelle: Reuters
Biocartis-Zentrale in Mechelen

Das Debüt der Medizintechniker an der Brüsseler Börse ist vielversprechend: Die Neuemission löste ein Kursfeuerwerk aus.

(Foto: Reuters)

FrankfurtBei ihrem Börsendebüt haben Biocartis am Montag für ein Kursfeuerwerk gesorgt. Die Aktien des belgischen Anbieters von Geräten zur Erkennung von Krebs und ansteckenden Krankheiten stiegen in Brüssel auf bis 14,48 Euro und lagen damit 26 Prozent über ihrem Ausgabepreis von 11,50 Euro. Dem Unternehmen zufolge war die Emission um mehr als das Sechsfache überzeichnet.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Neuemission: Biocartis mit Traumdebüt"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%