Neuemission
Erfolgreiches Börsendebüt von Viscom

Die Aktien des Anlagenbauers Viscom sind bei ihrem Börsendebüt am Mittwoch mit 20,40 Euro in den Handel gestartet. Das ist ein Plus von 10,2 Prozent zu ihrem Ausgabepreis von 18,50 Euro. Gegen 10 Uhr wurden die Titel bei 19,71 Euro notiert.

HB FRANKFURT. Das Emissionsvolumen des Herstellers von Maschinen zur Qualitätsprüfung elektronischer Bauteile beläuft sich auf 54 Millionen Euro. Begleitet hat den Börsengang das Brokerhaus Equinet. Viscom ist im Börsensegment Prime Standard gelistet.

Wie der Hersteller von Inspektionssystemen mitteilte, wurden inklusive Mehrzuteilungsoption bis zu 2,9 Mill. Aktien angeboten. Davon stammen den Angaben zufolge aus dem Greenshoe 350 000 Aktien. 600 000 werden von Altaktionären abgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%