Neuemission
Goldaktie Zijin kommt an die Börse

Der zweigröße chinesische Goldproduzent will an die Schanghaier Börse. Geplant ist eine Platzierung von 1,5 Milliarden Aktien, teilt das Unternehmen mit. Durch den Börsengang könnte Zijin rund 1,4 Milliarden Dollar einnehmen.

REUTERS SCHANGHAI. Chinas zweitgrößter Goldproduzent Zijin Mining Group hat seinen Gang an die Schanghaier Börse angekündigt. Geplant ist die Platzierung von 1,5 Mrd. A-Aktien oder 10,2 Prozent des erweiterten Aktienkapitals, teilte das Unternehmen mit. Zijin könnte bei dem Börsengang rund 1,4 Mrd. Dollar einnehmen. Ab heute will Zijin mit Investoren über den Preis beraten, die Zeichnungsfrist werde am 15. und 16. April sein, erklärte der Konzern. 30 Prozent der Papiere seien für institutionelle Investoren bestimmt, der Rest für Privatanleger.

Die Notierung solle „so bald wie möglich“ erfolgen, ein genaues Datum nannte der Konzern nicht. Mit dem Kapital will Zijin im Bergbaubereich expandieren und Bankkredite zurückzahlen. Das Unternehmen hatte im Zuge einer gesteigerten Produktion im vergangenen Jahr seinen Gewinn um insgesamt 50 Prozent auf 363 Mill. Dollar verbessert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%