Neuemission
Incity-Aktien debütieren über Ausgabepreis

Die Aktien der Immobilienfirma Incity haben am Montag im Parketthandel der Frankfurter Börse über ihrem Ausgabepreis debütiert.

HB FRANKFURT. Die Papiere erschienen zu einem Kurs von 9,50 Euro und damit 2,7 Prozent über dem Emissionspreis von 9,25 Euro auf dem Kurszettel des schwach regulierten Börsensegments Entry Standard.

Das Kölner Unternehmen hatte insgesamt 550 000 Titel angeboten. Damit ergibt sich ein Emissionsvolumen von fünf Millionen Euro. Mit dem Geld aus dem Börsengang, das fast vollständig in die Firmenkasse fließt, will die Gesellschaft ihr Portfolio erweitern. Incity hat sich auf Immobilien in Innenstadtlagen spezialisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%