Neuemissionen
DeTeBe will am 15. Juni an die Börse

Die Deutsche Technologie Beteiligungen AG (DeTeBe) plant für den 15. Juni ihren Börsengang im schwach regulierten Entry Standard.

HB FRANKFURT. Insgesamt würden bis zu 300 000 aus einer Kapitalerhöhung stammende Aktien zum Festpreis von 4,40 Euro je Stück angeboten, teilte die in Gräfelfing bei München ansässige Gesellschaft am Dienstag mit. Mit der Ausgabe von 9,1 Prozent der Anteile beläuft sich das Volumen der Emission auf 1,3 Mill. Euro. Interessenten könnten die Papiere vom 4. bis zum 11. Juni zeichnen. Die Emission betreut die Baader Wertpapierhandelsbank.

„Unsere heutigen Beteiligungen wachsen kräftig und erwirtschaften zum Teil weit überdurchschnittliche Renditen. Mit dem Emissionserlös wollen wir künftig neue Engagements eingehen“, erklärte Vorstand Stefan Thoma die Beweggründe für den Gang an den Kapitalmarkt. Dort sind inzwischen die DeTeBe-Beteiligungen Plan Optik und InterCard notiert. Allerdings liegen die Aktien des im Januar an die Börse gegangenen Spezialisten für elektronische Studentenausweise InterCard derzeit unter dem Ausgabepreis. Darüber hinaus hält DeTeBe nach eigenen Angaben Mehrheitsanteile an dem Laser-Optik-Spezialisten Frank Optic Products, dem Solaranlagenanbieter Climasol und der im Bereich Material- und Produktprüfung tätigen Bautest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%