Neuemissionen
Deutsche Forfait gibt gelungenes Börsendebüt

Die Aktien des Kölner Finanzdienstleisters Deutsche Forfait sind am ersten Handelstag an der Börse über dem Ausgabepreis gestartet. Der erste Kurs der im Prime Standard notierten Papiere wurde am Donnerstag auf dem Frankfurter Parkett mit 7,90 Euro ermittelt.

HB FRANKFURT. Er lag gut fünf Prozent über dem Ausgabepreis von 7,50 Euro, der am oberen Ende der Angebotsspanne festgezurrt worden war.

Mit der Ausgabe von 30 Prozent ihrer Aktien sammelte die auf Absicherung risikoreicher Außenhandelsgeschäfte der Industrie spezialisierte Firma 15,5 Mill. Euro bei Investoren ein. Mit dem Geld will der Börsendebütant seine Eigenkapitalbasis stärken, um das Wachstum voranzutreiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%