Neuemissionen
Finanzdienstleister Hypoport an der Börse notiert

Der Berliner Finanzdienstleister Hypoport hat es doch noch an die Börse geschafft. Zur Notierungsaufnahme im streng regulierten Prime Standard kostete die Aktie am Montag 15,25 Euro, später kletterte sie zeitweise auf über 16 Euro.

rtr BERLIN. Eigentlich hatte Hypoport im Zuge eines Börsengangs neue Aktien ausgeben wollen, nun wurden wegen der Turbulenzen an den Finanzmärkten nur die bestehenden Aktien in den Handel einbezogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%