Neuemissionen
M.U.T. fällt beim Börsendebüt unter Ausgabepreis

Die Aktien der Technologiefirma M.U.T. AG haben bei ihrem Börsendebüt im Entry Standard Kursverluste verzeichnet. Der Titel startete mit 10,30 Euro zwar über dem Ausgabepreis von 10,25 Euro in den Tag, fiel dann aber zurück und notierte am Nachmittag bei 9,40 Euro.

HB FRANKFURT. Mit einem Emissionsvolumen von rund 11,3 Mill. Euro zählt der Börsengang des Herstellers von Spektrometern, Labor-Automatisierungslösungen und kamerabasierten Brandfrüherkennungssystemen zu den kleineren Neuemissionen in diesem Jahr. Die 1,1 Mill. Aktien stammten komplett aus einer Kapitalerhöhung und wurden den Anlegern in einer Preisspanne von 9,75 bis 12,25 Euro zur Zeichnung angeboten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%