Neuemissionen
US-Aktienmärkte erleben starkte IPO-Woche

Nach Monaten der Flaute erlebt der Markt für Neuemissionen zumindest in den USA ein kleines Comeback.

rtr NEW YORK. Die US-Aktienmärkte haben die stärkste IPO-Woche seit April 2008 hinter sich: Bei drei Börsengängen wurden in den vergangenen Tagen insgesamt 1,2 Milliarden Dollar erlöst.

Den wohl größten IPO in den USA in diesem Jahr legte Starwood Property Trust hin. Der Ableger des Finanzinvestors Starwood Capital Group sammelte bei Anlegern 810 Millionen Dollar ein.

Der Anbieter von Abrechnungssystemen für die Gesundheitsbranche, Emdeon, erlöste 367,4 Millionen Dollar, der Pharmakonzern Cumberland Pharmaceuticals 85 Millionen Dollar. "Der IPO-Markt erlebt zweifellos eine Erholung", sagte ein Analyst.

Vier weitere Unternehmen meldeten in den vergangenen Tagen Börsengänge an, darunter der Obstanbieter Dole Food Co Inc und das US-Kohlegeschäft des Bergbaukonzerns Rio Tinto, Cloud Peak Energy. Beide Unternehmen wollen am Markt bis zu 500 Millionen Dollar einnehmen. Bislang sind bei US-Börsengängen im laufenden Jahr etwa vier Milliarden Dollar erlöst worden. Das ist immer noch 85 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%