Aktien
Novartis nach Quartalszahlen gut behauptet

Die Aktien der Novartis haben am Donnerstag nach Quartalszahlen an Wert gewonnen. Nach anfänglichen Verlusten stieg der Kurs um 0,09 Prozent auf 57,20 Franken, während der Leitindex SMI bis 10.35 Uhr um 0,25 Prozent auf 5 900,84 Punkte nachgab.

dpa-afx ZÜRICH. Die Aktien der Novartis haben am Donnerstag nach Quartalszahlen an Wert gewonnen. Nach anfänglichen Verlusten stieg der Kurs um 0,09 Prozent auf 57,20 Franken, während der Leitindex SMI bis 10.35 Uhr um 0,25 Prozent auf 5 900,84 Punkte nachgab. Die Zahlen lagen im Rahmen der Erwartungen, fanden in Fachkreisen jedoch nicht nur lobende Worte.

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) hielt die Zwischenbilanz angesichts der Umsatzdynamik des Konkurrenten Roche für "ernüchternd". Die Analysten bestätigten ihre Einstufung "Übergewichten", da die Novartis-Aktie unverändert "unterbewertet" sei.

Zurückhaltend fiel der Kommentar der Bank Vontobel aus. Die Betriebsgewinnmarge im Pharma-Sektor sei leicht zurückgegangen, obwohl ein außerordentlicher Gewinn von 135 Mill. Dollar aus dem Verkauf der europäischen Cibacen-Rechte verbucht wurde. Auch seien die Produktionskosten stärker gestiegen als erwartet und der Reingewinn schwächer ausgefallen als erhofft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%