Aktien
Pfizer springen nach oben - Milliarden-Einsparungen geplant

Pfizer haben am Dienstag von geplanten Mrd.-Einsparungen und der Ankündigung neuer Produkte profitiert. Die Papiere des weltgrößten Pharmakonzerns verteuerten sich bei hohen Umsätzen bis 21.30 Uhr um 4,05 Prozent auf 26,98 Dollar.

dpa-afx NEW YORK. Pfizer haben am Dienstag von geplanten Mrd.-Einsparungen und der Ankündigung neuer Produkte profitiert. Die Papiere des weltgrößten Pharmakonzerns verteuerten sich bei hohen Umsätzen bis 21.30 Uhr um 4,05 Prozent auf 26,98 Dollar. Sie standen an der Spitze des Standardwerteindex Dow Jones , der gleichzeitig 0,36 Prozent auf 10 458,61 Zähler zulegte. Pfizer will bis 2008 jährlich vier Mrd. Dollar einsparen und mit neuen Produkten dem harten Wettbewerbsdruck in der Branche entgegensteuern, hieß es auf einer Analystenkonferenz.

Pfizer hat die Prognose für den Überschuss vor Sonderposten 2005 auf 2,00 Dollar je Aktie (EPS) und damit unter den Analystenschätzungen von bislang 2,13 Dollar angesetzt. Positiv stimmen Börsianern zufolge die offensive Strategie gegen den zunehmenden Druck durch Anbieter günstigere Nachahmermedikamente (Generika) und die hohen Kostensparpläne. Das laufende Jahr habe Pfizer-Chef Hank Mckinnell ohnehin als ein Jahr des Übergangs bezeichnet, in dem weder mit Sprüngen auf der Ergebnis- noch auf der Erlösseite zu rechnen sei.

Die Analystenkonferenz hat nach Ansicht von Oppenheimer-Analyst Scott Henry grundsätzlich nicht viel Neues gebracht. Pfizer zeige sich aus seiner Sicht sehr konservativ in einem von Unsicherheit geprägten Marktumfeld. Entsprechend seien leicht erreichbare Prognosen für 2005 ausgegeben worden. Zudem habe sich die Unsicherheit bezüglich der so genannten Cox-2-Hemmer nach Aussagen der US-Gesundheitsbehörde FDA vermindert. Die Bewertung der Aktien beinhalte hohe Patentrisiken. Oppenheimer bestätigt die Empfehlung "Buy".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%