Pfleiderer und Fluxx vor Aufnahme in MDax und Sdax sehr fest

Aktien
Pfleiderer und Fluxx vor Aufnahme in MDax und Sdax sehr fest

Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Index-Neuordnung MDax , TecDax und Sdax am 21. März haben die Profiteure der Umstellung am Freitag zum Teil deutlich zugelegt. Diejenigen Aktien, die aus den Indizes absteigen werden, gaben dagegen nach.

dpa-afx FRANKFURT. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Index-Neuordnung MDax , TecDax und Sdax am 21. März haben die Profiteure der Umstellung am Freitag zum Teil deutlich zugelegt. Diejenigen Aktien, die aus den Indizes absteigen werden, gaben dagegen nach.

Größter Gewinner war der überraschende Aufsteiger Fluxx.com , der im Cdax (Composite Dax) um 9,26 Prozent auf 5,90 Euro zugelegte. Die Aktie des Internetwettbüros wird Phoenix im Sdax ersetzen, da diese durch die Continental übernommen wurde. Phoenix fielen um 0,61 Prozent auf 21,12 Euro. Pfleiderer legten im Sdax 3,42 Prozent auf 13,00 Euro zu. Das Papier des Herstellers von Holzbauteilen wird demnächst die Aktie des Online-Brokers comdirect bank im MDax ersetzen. comdirect bank , die in den Sdax absteigen werden, büßten 0,74 Prozent auf 6,70 Euro ein.

Die Vorzüge der Fuchs Petrolub AG und die Aktien der Indus Holding gaben im Sdax unterdessen leicht nach. Fuchs verloren 0,52 Prozent auf 74,93 Euro und Indus fielen um 0,66 Prozent auf 24,19 Euro. Beide Papiere wurden ebenfalls als Nachfolgekandidaten für den MDax gehandelt. Allerdings wurde wider Erwarten Beru noch im Index der mittelgroßen Unternehmen gelassen. Beru ist zu 69,4 Prozent durch Borg Warner übernommen worden, weshalb sich die nach Streubesitz gewichtete Marktkapitalisierung deutlich reduziert hatte. Aktienstrategen hatten darin ein Ausschlusskriterium für den MDax gesehen. Beru gaben um 0,50 Prozent auf 71,64 Euro nach.

Dass Pfleiderer für comdirect in den MDax kommen, sei keine große Überraschung gewesen, sagte ein Händler. Allerdings habe es mehrere Kandidaten als Nachfolger für den Online-Broker gegeben, sagte er. "Ich hatte Pfleiderer nicht so große Chancen eingeräumt wie Fuchs Petrolub oder Indus", sagte Aktienstrategin Anke Platzek von der Landesbank Rheinland-Pfalz. Etwas erstaunt war sie, dass Beru im MDax bleiben. "Ich denke aber, dass Beru ein Vorratskandidat ist für die nächste Entscheidung am 3. Juni." Dann dürfte Beru durch Lanxess ersetzt werden. Und auch für Premiere dürfte die Chance auf einen MDax-Aufstieg recht groß sein.

Die größte Überraschung habe es bei Fluxx.com gegeben, sagten Händler und Analysten. "Mit Fluxx hat keiner gerechnet", sagte Platzek. Das Papier sei erst seit Januar 2005 im Prime Standard gelistet worden, dann sei zudem der Streubesitzanteil gestiegen. "Das könnte der Aktie zu ihrem neuen Platz im Sdax verholfen haben", sagte sie. "Aber das ist nur eine Vermutung, denn leider begründet die Deutsche Börse nicht ihre Entscheidungen für die Aufnahmen in die Indizes, wenn weiche Kriterien eine Rolle spielen." Überrascht war sie zudem, dass Ce Consumer Electronic im Sdax geblieben sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%