Aktien
Piper Jaffray bestätigt Adobe vor Quartalszahlen mit 'Outperform'

Piper Jaffray hat die Aktien des Softwareherstellers Adobe Systems wenige Tage vor Veröffentlichung von Quartalszahlen mit "Outperform" bestätigt.

dpa-afx NEW YORK. Piper Jaffray hat die Aktien des Softwareherstellers Adobe Systems wenige Tage vor Veröffentlichung von Quartalszahlen mit "Outperform" bestätigt. Nach Recherchen bei Zwischenhändlern und angesichts einer weiterhin starken Branchenentwicklung gehe die Investmentbank davon aus, dass die Ergebnisse leicht über den Markterwartungen ausfallen, schrieb Analyst Gene Munster in einer am Montag veröffentlichten Studie. Das Unternehmen legt am 16. Juni nachbörslich Zahlen vor.

Sowohl die Zahlen zum zweiten Quartal als auch der Ausblick auf das dritte Quartal dürften leicht besser ausfallen. Die von Thomson First Call befragten Analysten rechnen im Schnitt mit einem Ergebnis je Aktie (EPS) von 27 Cent und einem Umsatz von 491 Mill. Dollar. Ein Einstieg bei den Aktien lohne sich angesichts der Aussichten wichtiger Produkte (Acrobat und Creative Suite) sowie zu erwartender neuer Produkte (MX), hieß es weiter.

Eingestuft mit "Outperform" geht Piper Jaffray davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten besser als der S & P-500-Index oder der Russell-2000-Index entwickeln wird.

Analysierendes Institut Piper Jaffray.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%