Aktien
Piper Jaffray Prüft bei Biogen wegen Tysabri-Rückzug Prognosesenkung

Pharma-Analyst Mark Karvosky von Piper Jaffray hat im Zuge des Produktrückzugs des Medikaments Tysabri eine deutlich Prognose-Senkung bei Biogen Idec Inc. angekündigt.

dpa-afx NEW YORK. Pharma-Analyst Mark Karvosky von Piper Jaffray hat im Zuge des Produktrückzugs des Medikaments Tysabri eine deutlich Prognose-Senkung bei Biogen Idec Inc. angekündigt. In einer ersten Reaktion teilte der Experte am Montag in New York mit, für das laufende Jahr sinke der prognostizierte Gewinn je Aktie von 1,72 auf 1,58 Dollar je Aktie, sollte das Unternehmen sein Medikament zur Behandlung von Multipler Sklerose dauerhaft vom Markt nehmen.

Karvosky, der die Aktie bislang mit "Outperformer" und Kursziel 80 Dollar bewertet hatte, schloss auch für 2007 eine Senkung nicht aus. Statt 2,85 würde er nur noch mit 2,12 Dollar je Aktie rechnen.

Nach dem überraschenden Tod eines Patienten stellte Biogen den Vertrieb und klinische Tests mit Tysabri am Morgen ein. Ein weiterer Patient leidet Unternehmensangaben zufolge an einer seltenen und oft tödlichen multifokalen Leukenzephalopathie.

Es sei schwierig auf Basis dieser wenigen Informationen die genaue Bedeutung des Falles einzuschätzen, stellte Karvosky fest. Jedoch scheine ein Immunreaktion auf den JC-Virus als Auslöser der progressiven multifokalen Leukenzephalopathie (PML) von T-Zellen ausgelöst zu werden und damit in einem Zusammenhang mit der Wirkungsweise des Medikaments zu stehen. Eingestuft mit "Outperform" geht Piper Jaffray davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten besser als der S & P-500-Index entwickeln wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%