Aktien
Piper Jaffray senkt Kursziel für Amazon auf 30 Dollar -'Underperform'

Die Analysten von Piper Jaffray haben ihr Kursziel für die Aktie des weltgrößten Online-Einzelhändlers Amazon.com von 33 auf 30 Dollar gesenkt.

dpa-afx NEW YORK. Die Analysten von Piper Jaffray haben ihr Kursziel für die Aktie des weltgrößten Online-Einzelhändlers Amazon.com von 33 auf 30 Dollar gesenkt. Wie aus einer am Mittwoch vorgelegten Studie hervorgeht, machen sie das Deutschlandgeschäft des Internet-Unternehmens für die Verlangsamung des Umsatzwachstums im internationalen Geschäft verantwortlich. Die Anlageempfehlung "Underperform" wurde bekräftigt.

"Wir schätzen, dass Deutschland für zumindest ein Drittel der internationalen Umsätze steht", heißt es in der Studie. Die Aktienexperten hatten nach 43 Prozent Wachstum der internationalen Umsätze im vorangegangenen Quartal für das erste Quartal 35 Prozent erwartet. Amazon war mit 28 Prozent hinter dieser Erwartung zurückgeblieben. Die Prognose für den Gewinn pro Aktie im laufenden Jahr nahmen die Analysten von 50 auf 42 Cent zurück. Für das kommende Jahr senkten sie ihre Schätzung von 64 auf 59 Cent.

Gemäß ihrer Anlageempfehlung "Underperform" gehen die Experten davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten schlechter als der Gesamtmarkt entwickeln wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%