Aktien
Postbank-Aktie markiert Rekordhoch - Gewinnprognose bestätigt

Aktien der Deutschen Postbank haben am Mittwoch den höchsten Stand seit ihrem Börsengang Anfang Juni erreicht. Das Papier stieg gegen 15.10 Uhr in einem kaum veränderten Gesamtmarkt um 1,71 % auf 30,26 €. Zwischenzeitlich hatte der Titel bei 30,42 € ein Allzeithoch erreicht.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien der Deutschen Postbank haben am Mittwoch den höchsten Stand seit ihrem Börsengang Anfang Juni erreicht. Das Papier stieg gegen 15.10 Uhr in einem kaum veränderten Gesamtmarkt um 1,71 % auf 30,26 €. Zwischenzeitlich hatte der Titel bei 30,42 € ein Allzeithoch erreicht.

"Die Aktie profitiert davon, dass Postbank-Chef Wulf von Schimmelmann die Gewinnprognose für das Gesamtjahr bestätigt hat", sagte Analyst Dirk Becker von Kepler Equities. Der am Freitag bekannt gegeben Aufstieg in den Mdax spiele indes kaum eine Rolle: "Es war schon Tage vorher klar, dass die Postbank in den Mdax aufsteigt", sagte Becker.

Ein weiterer Bankenanalyst hielt den anstehenden Mdax-Aufstieg ebenfalls nicht für kursbewegend. "Das war schon lange bekannt", sagte der Experte. Auch er verwies auf die bestätigte Prognose. Zudem sehe die Aktie mit dem Sprung über die Marke von rund 30 € "charttechnisch attraktiv aus".

Der lange geplante Börsengang der Postbank war anfangs holprig verlaufen. Am 6. Juni gab die Deutsche Post eine Preisspanne von 31,50 bis 36,50 € bekannt. Diese wurde als zu hoch kritisiert und der Börsengang am 19. Juni um zwei Tage auf den 23. Juni verschoben. Die Post setzte den Ausgabepreis auf 28,50 €. Danach war das Interesse an der Emission vergleichsweise stark.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%