Preisspanne festgelegt
Rosneft plant gigantischen Börsengang

Der staatliche russische Ölkonzern lässt sich vom derzeit schwachen Marktumfeld nicht schocken und hält am geplanten Börsengang fest. Rosneft hat dazu nun auch die Preisspanne für seine Aktien festgelegt. Bis zu elf Milliarden Dollar sollen in die Kassen fließen.

HB MOSKAU. Die Erstnotierung (IPO) könnte der fünftgrößte Börsengang aller Zeiten werden. Rosneft und die beteiligten Banken bewerteten das Unternehmen am Montag in einer Mitteilung mit etwa 60 bis 80 Mrd. Dollar. Das hielten einige Analysten jedoch für übertrieben. Zudem trüben drohende Gerichtsklagen von Yukos-Aktionären die Aussichten auf ein erfolgreiches Börsendebüt des drittgrößten Ölkonzerns Russlands.

„Wir freuen uns darauf, in den nächsten Wochen Investoren zu treffen und in Zukunft eines der größten öffentlich gehandelten Energieunternehmen der Welt zu werden“, teilte Rosneft-Chef Sergej Bogdantschikow mit. Der Konzern habe bereits von mehreren großen Interessenten Anfragen für größere Aktienpakete erhalten. Die Roadshow für den Börsengang sollte am Montag beginnen. Angesichts fallender Aktienkurse in Schwellenländern waren zuletzt Zweifel an dem Erfolg des geplanten IPO aufgetaucht. So ging der Börsenwert des russischen Konzerns Lukoil auf 59 Mrd. Dollar von mehr als 77 Mrd. Dollar zu Anfang Mai zurück.

Staat behält die Oberhand

Nach Angaben aus Bankenkreisen könnte Rosneft am 14. Juli und damit wenige Tage vor dem Gipfeltreffen der G-8-Staaten in Russland an die Börse gehen. Die Regierung in Moskau will den IPO dabei als einen Beitrag für die Sicherung der weltweiten Energieversorgung präsentieren. Allerdings bleibt Rosneft auch nach dem geplanten Börsengang fest in der Hand des russischen Staates: Nach Berechnungen der Nachrichtenagentur Reuters bringt Rosneft lediglich einen Anteil von höchstens 19 Prozent an die Börse.

Seite 1:

Rosneft plant gigantischen Börsengang

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%