Aktien
Premiere sehr schwach - Haltefrist endet bald, Prognose

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Premiere-Aktien sind am Dienstag an das MDax-Ende gesackt. Der Kurs des Bezahlsenders fiel nach anfangs deutlichen Gewinnen bis 15.30 Uhr um 4,69 Prozent auf 28,02 Euro.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Premiere-Aktien sind am Dienstag an das MDax-Ende gesackt. Der Kurs des Bezahlsenders fiel nach anfangs deutlichen Gewinnen bis 15.30 Uhr um 4,69 Prozent auf 28,02 Euro. Dagegen rückte der Index mittelgroßer Werte um 0,38 Prozent auf 6 777,50 Punkte vor. In einer ersten Reaktion auf die Zahlen hatte das Papier am Morgen noch deutlich zugelegt.

Händler erklärten das Kursminus mit am Markt kursierenden Gerüchten, wonach der Konzern seine Prognose senken wolle. Premiere dementierte diese Spekulationen. Vorstandschef Georg Kofler sagte im Gespräch mit der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX: "Das ist Unsinn."

Ein anderer Händler bewertete die Vorhersagen zum Kundenwachstum skeptisch. Diese seien "nicht konservativ genug". Zudem laufe die Haltefrist für die Premiere-Investoren Anfang September aus. Diese könnten dann eine größere Menge Aktien auf den Markt werfen. Allein der Finanzinvestor Permira hält derzeit knapp 24 Prozent an Premiere.

Auch andere Marktteilnehmer taten sich schwer bei der Erklärung der Kursverluste: "Die Zahlen waren doch gut, da ist die Kursentwicklung kaum nachzuvollziehen", sagte ein Händler. HVB-Analyst Peter-Thilo Hasler nannte die Halbjahresbilanz solide. Der Ausblick sei wenig überraschend, bei den Neukundenzahlen allerdings hinter seiner Prognose zurückgeblieben.

Analysten der WestLB bestätigten die Einstufung "Neutral" mit Kursziel 30,00 Euro. Erwartungsgemäß solle die Zahl der Neukunden im dritten Quartal auf 87 000 steigen, hieß es in einer am Dienstag in Düsseldorf vorgelegten Studie. Wichtigster Treiber dabei werde die Verhandlung über die Fußball-Übertragungsrechte sein, die im dritten Quartal beginnen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%