Aktien
Prosiebensat.1 fest - Marktanteil gesteigert

Aktien von Prosiebensat.1 haben am Montag in einem positiven Gesamtmarkt an Wert gewonnen. Die Sendergruppe steigerte ihren Marktanteil im April auf den höchsten bisher gemessenen Wert.

dpa-afx FRANKFURT. Aktien von Prosiebensat.1 haben am Montag in einem positiven Gesamtmarkt an Wert gewonnen. Die Sendergruppe steigerte ihren Marktanteil im April auf den höchsten bisher gemessenen Wert. Das Papier verteuerte sich gegen 11.30 Uhr um 1,58 Prozent auf 13,50 Euro, während der MDax um 1,04 Prozent auf 5 545,59 Punkte stieg.

equinet-Analyst Ralf Marinoni bestätigte den Titel nach Veröffentlichung des April-Marktanteils auf "Buy" mit einem Ziel von 19,00 Euro. Der Marktanteil sei "exzellent" und zugleich der bisherige Monatsrekord für die Sendergruppe. Dabei habe Sat.1 von "Verliebt in Berlin", Comedyshows und der Fußball-Champions League profitiert. Prosieben sei erfolgreich mit Blockbustern wie "Men in Black II" und Serien wie "Lost" und "Desperate Housewives" gewesen.

Ein Frankfurter Aktienhändler zeigte sich etwas weniger euphorisch: "Das ist eine leicht positive Nachricht für das Unternehmen, wichtiger sind aber die letzten beiden Monate des Jahres."

Wie das Unternehmen am Sonntag mitteilte, kletterte der gemeinsame Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe (14 bis 49 Jahre) von Sat.1, Prosieben, kabel eins und N24 nach vorläufigen Daten im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 Prozentpunkte auf 31,5 Prozent. Für die Gruppe sei dies der erfolgreichste Monat in der Unternehmensgeschichte und seit die Marktanteile für alle vier Sender der Gruppe von der GfK erfasst werden. Damit sei der Abstand der zur Bertelsmann gehörenden Senderfamilie der RTL Group verringert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%