Aktien
Prudential bestätigt Pixar trotz Gewinnwarnung mit 'Overweight'

Ungeachtet der jüngsten Prognosesenkung hat die Investmentbank Prudential ihre Anlageempfehlung "Overweight" für die Aktie des Animationsstudios Pixar bestätigt.

dpa-afx NEW YORK. Ungeachtet der jüngsten Prognosesenkung hat die Investmentbank Prudential ihre Anlageempfehlung "Overweight" für die Aktie des Animationsstudios Pixar bestätigt. Am Vorabend hatte das Unternehmen nach Börsenschluss die Prognose für den Gewinn je Aktie im zweiten Quartal von 15 auf zehn Cent gesenkt. Prudential reduzierte daraufhin laut einer am Freitag in New York vorgelegten Studie das Kursziel von 75 auf 74 Dollar.

"Die Nachrichten des Vortages verändern unsere fundamentale Haltung zu der Aktie nicht", hieß es in der Studie. Es sei unverändert davon auszugehen, dass Pixar weiterhin künftig drei Filme innerhalb von 24 Monaten produzieren wird, was einer Steigerung vom derzeitigen Leistungsstand entspreche.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" rechnet Prudential Equity auf Sicht von zwölf bis achtzehn Monaten mit einem überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktien. Als Renditemaßstab ziehen die Analysten die anderen von ihnen bewerteten Titel heran.

Analysierendes Institut Prudential.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%