Puma-Aktie
Der Puma springt hoch

Die Aktie des Adidas-Konkurrenten Puma schoß zum Wochenbeginn um 16,7 Prozent in die Höhe. Zuvor hatten an der deutschen Börse Gerüchte über einen möglichen Verkauf der Anteile des Mehrheitsaktionärs Kering die Runde gemacht.
  • 1

FrankfurtSpekulationen um eine Übernahme haben Puma am Montag beflügelt. Die Aktien des Sportartikelherstellers drehten binnen Minuten ins Plus und stiegen um bis zu 16,7 Prozent auf 195,30 Euro. Am Markt kursierten Gerüchte, dass Mehrheitsaktionär Kering seinen 86-prozentigen Anteil am Adidas-Rivalen verkaufen wolle, sagten mehrere Börsianer übereinstimmend. Ein Käufer müsste in diesem Fall den restlichen Puma-Aktionären auch ein Angebot machen. Weder Kering noch Puma wollten sich äußern. In Paris zogen Kering-Titel ebenfalls an und notierten 1,1 Prozent im Plus.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Puma-Aktie: Der Puma springt hoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Übernahmeangebote und Abfindungen können auch deutlich unter dem aktuellen Marktpreis notieren; zu recht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%