Aktien
Puma nach Quartalsbericht schwach - Aufträge enttäuschen

Puma-Aktien sind nach dem Quartalsbericht am Dienstag unter Druck geraten. Die Aktien des Sportartikelherstellers verloren bis gegen 9.25 Uhr 2,22 Prozent auf 187,73 Euro und waren damit der zweitschwächste Wert im MDax . Dieser gab gleichzeitig 0,43 Prozent auf 5 655,64 Punkte ab.

dpa-afx FRANKFURT. Puma-Aktien sind nach dem Quartalsbericht am Dienstag unter Druck geraten. Die Aktien des Sportartikelherstellers verloren bis gegen 9.25 Uhr 2,22 Prozent auf 187,73 Euro und waren damit der zweitschwächste Wert im MDax . Dieser gab gleichzeitig 0,43 Prozent auf 5 655,64 Punkte ab.

Das Ergebnis habe zwar den Erwartungen entsprochen, die Auftragseingänge "könnten aber besser sein" und dies sorge am Markt für Enttäuschung, sagte ein Händler. Der Umsatz habe unterdessen am oberen Rand der Erwartungen gelegen. Positiv sei aber die "beeindruckende" Bruttomarge auf einem Rekordniveau für Puma, hieß es aus dem Markt. Der Ausblick sei insgesamt bestätigt worden.

Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) wertete ebenfalls die starken Margen positiv. Allerdings sinke die Auftragsdynamik, schrieb LRP-Analyst Christian Schindler in einem ersten Kommentar am Dienstag. Puma habe im ersten Quartal eine gute Basis für das Erreichen der 2005-Planung geschaffen. Bei den Aktien habe sich der Bewertungsabschlag mit dem Kursanstieg der vergangenen Wochen abgebaut, wobei eine Stimmungsverbesserung im weiteren Jahresverlauf für moderates Kurspotenzial sorgen sollte. Schindler bestätigt seine Empfehlung "Marketperformer" mit dem Kursziel 215,0 Euro zum Jahresende.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%