Aktien
Puma und Merck nach HVB-Kauf aussichtsreichste Dax-Kandidaten

dpa-afx FRANKFURT. Nach einer Übernahme der Hypovereinsbank (HVB) und dem voraussichtlichen Ausscheiden der HVB-Aktie aus dem Dax gelten die Titel von Puma und der Merck Kgaa als aussichtsreichste Kandidaten für einen Aufstieg.

Als Nachfolger des Sportartikelherstellers Puma oder des Pharmaproduzenten Merck im MDax wird von mehreren Marktstrategen übereinstimmend das Papier des Triebwerkeherstellers MTU genannt, das erst seit 6. Juni börsennnotiert ist. Auslöser für diese Überlegungen war das Übernahmeangebot der italienischen Unicredit für die HVB. Der HVB-Aufsichtsrat hatte der Übernahme am Sonntag zugestimmt.

Puma ERFÜLLT Kriterien AM Besten

Die ICF Kursmakler AG betont in einer Studie, dass Puma zum Stichtag 31. Mai die Aufstiegskriterien am besten erfülle. Puma genießt laut ICF mit Rang 33 nach Marktkapitalisierung und Rang 25 nach Börsenumsatz "die höchste Priorität". Würden beide Kriterien addiert, erreiche Puma somit insgesamt 58 Punkte und liege damit vor Merck mit 65 Zählern. Merck komme gemessen an der Marktkapitalisierung auf Platz 31 und nach Börsenumsatz auf Platz 34. Damit seien ebenfalls die Kriterien erfüllt, wonach Dax-Unternehmen jeweils mindestens Rang 35 erreichen müssen.

In die engere Auswahl kommt nach Einschätzung des ICF-Experten Klaus Stabel zwar auch noch die Hypo Real Estate AG (HRE) . Allerdings erfülle der Immobilienfinanzierer ein Kriterium gar nicht, da er am Stichtag 31. Mai nach dem Umsatz nur Rang 37 erreicht habe. Deshalb schließen andere Analysten die HRE inzwischen als Dax-Nachrücker aus. Allerdings liegt HRE gemessen an der Marktkapitalisierung auf Platz 28 - und damit vor Puma und Merck.

Hypo Real Estate ALS 'Lachender Dritter'

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hält es aber für möglich, dass HRE am Ende doch noch "lachender Dritter" wird. Denn die HVB herausgerechnet liege HRE nach Börsenumsatz bereits auf Platz 36 - hinter dem Pay-TV-Sender und baldigen MDax-Mitglied Premiere . Doch Premiere sei Börsenneuling, "da in der Anfangsphase einer Börsennotierung typischerweise überdurchschnittlich hohe Börsenumsätze generiert werden, besteht eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit, dass Premiere im Börsenumsatz sukzessive zurückfallen wird. Dies könnte die Chance für Hypo Real Estate sein."

Dem aktuellen Favoriten-Ranking "Puma vor Merck" schließt sich Aktienstrategin Anke Platzek von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) an - und verweist dabei auf den deutlich besseren Börsenumsatz von Puma im Vergleich zu Merck. Als Nachfolger von Puma im MDax führt sie MTU auf auf ihrer Liste. Platzek betonte, dass der Börsenneuling angesichts seines großen Freefloats und der Marktkapitalisierung zwar generell ein MDax-Kandidat sei. Wenn aber durch einen Dax-Aufstieg ein Platz im MDax frei würde, dann könnte womöglich der derzeit wahrscheinlichste MDax-Absteiger, der Autozulieferer Beru , im Index der mittelgroßen Werte verbleiben.

Merck MIT Startvorteil

Der nächste Termin für eine Überprüfung der Aktienindizes bei der Deutschen Börse ist der 5. September. Wenn aber der frei handelbare Aktienanteil (Streubesitz) der HVB unter fünf Prozent fällt oder Unicredit die HVB-Aktien aus dem Prime Standard der Börse nehmen lässt, wird die Deutsche Börse AG in der Regel innerhalb von zwei Handelstagen einen Nachfolger bestimmen.

ICF gibt aber zu bedenken, dass Puma nicht unbedingt vor Merck liegen müsse. Wenn dem Kriterium Marktkapitalisierung größere Bedeutung beigemesen werde, dann "könnte theoretisch sogar die Merck-Aktie einen kleinen Startvorteil gegenüber Puma haben". Das betont auch eine andere Analystin, die deshalb Merck momentan die größten Chancen für einen Dax-Aufstieg einräumt.

Die Indexmitgliedschaft einer Aktie spielt bei der Anlageentscheidung vieler Investoren eine große Rolle. So orientieren sich Fondsgesellschaften für eigene Produkte an den Indizes oder bilden diese exakt nach - und müssen entsprechend Aktien kaufen oder verkaufen. Das wiederum sorgt bei der jeweiligen Aktie für ein Kursplus oder eben einen Abschlag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%