Aktien
Radikaler Wechsel bei Iwka nach Fahr-Abgang möglich - Hsbc T & B

Nach dem Rücktritt von Iwka-Vorstandschef Hans Fahr sind laut Hsbc Trinkaus & Burkhardt die Chancen des US-Finanzinvestors Wyser-Pratte für einen radikalen Wechsel gestiegen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Nach dem Rücktritt von Iwka-Vorstandschef Hans Fahr sind laut Hsbc Trinkaus & Burkhardt die Chancen des US-Finanzinvestors Wyser-Pratte für einen radikalen Wechsel gestiegen. Die Spekulationen um einen Strategiewechsel dürfte den Kurs des MDax-Titels kurzfristig antreiben, sagte Analyst Richard Schramm am Freitag in einer ersten Reaktion.

Der Experte bewertete eine von den Amerikanern erwünschte Fokussierung auf die Robotertechnik skeptisch. "Dann würde die Abhängigkeit von dem zyklischen Autogeschäft wachsen." Den Plan von Wyser-Pratte, sich von der Verpackungstechnik zu trennen, bewertete Schramm eher negativ.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%