Aktien
RBC erwartet starken Auftragseingang bei Cisco - 'Outperform'

Die Analysten von RBC Capital Markets erwarten, dass der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco Systems im abgelaufenen Quartal mehr neue Aufträge erhalten als alte Bestellungen ausgeliefert hat.

dpa-afx NEW YORK. Die Analysten von RBC Capital Markets erwarten, dass der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco Systems im abgelaufenen Quartal mehr neue Aufträge erhalten als alte Bestellungen ausgeliefert hat. Vor allem der Auftragseingang in Nordamerika habe sich im Juli positiv entwickelt, heißt es in einer am Mittwoch vorgelegten Studie. Das dürfte die saisonale Schwäche des Geschäfts im laufenden Quartal teilweise ausgleichen, hieß es. Die Anlageempfehlung "Outperform" und das Kursziel von 25 Dollar wurden beibehalten.

Analyst Mark Sue erwartet, dass Cisco am Dienstag (9.August) einen Umsatz am oberen Ende der vom Unternehmen genannten Spanne von 6,45 bis 6,6 Mrd. Dollar für das abgelaufene vierte Geschäftsquartal ausweisen wird. Der Gewinn pro Aktie (EPS) werde voraussichtlich einen Cent höher ausfallen als die von ihm zunächst geschätzten 24 Cent.

Für das laufende Quartal werde Cisco den Anlegern voraussichtlich einen Umsatz zwischen 6,6 und 6,75 Mrd. Dollar in Aussicht stellen. Das entspräche einem Wachstum von zwei Prozent zum vorangegangenen Quartal. Während Sue mit einem starken Nordamerika-Geschäft rechnet, sind die Aussichten in Europa aus seiner Sicht gemischt. Die IT-Investitionstätigkeit in Deutschland bleibe schwach. Die Bruttomarge dürfte bei 67 Prozent bleiben.

Gemäß der Anlageempfehlung "Outperform - Above Average Risk" geht RBC Capital Markets davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten ideutlich besser als der Branchendurchschnitt entwickeln wird. Dabei müssten die Anleger aber ein höheres Risiko und ausgeprägtere Kursschwankungen in Kauf nehmen. Umsatz und Gewinn seien dagegen weniger vorhersehbar als im Branchendurchschnitt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%