Rekord-Börsengang
Fulminanter Börsenstart für General Motors

Feierstimmung an der Wall Street: Eineinhalb Jahre nach der Blitzinsolvenz ist der Autobauer General Motors - einst ganzer Stolz der Amerikaner - mit einem Paukenschlag an die Börse zurückgekehrt. Nachdem Anleger dem Konzern die neuen Aktien bereits bei der Emission aus den Händen gerissen hatten, griffen auch die Investoren auf dem New Yorker Parkett zum Handelsstart gierig zu.
  • 4

HB NEW YORK. Als GM-Chef Daniel Akerson am Donnerstag den Gong zur Handelseröffnung der New Yorker Börse läutete, war das wohl spektakulärste Börsen-Comeback aller Zeiten perfekt. Nicht einmal eineinhalb Jahre nach seinem Schnellkonkurs feierte der Autobauer General Motors einen eindrucksvollen Neustart. Die Aktien des Unternehmens kosteten zum Start 35 Dollar und kletterten schnell weiter auf 35,99 Dollar, ehe einige Anleger erste Gewinne mitnahmen.

Gut eine Stunde nach Handelsstart lag die GM-Aktie bei 35,55 Dollar fast acht Prozent im Plus. Das beflügelte auch die Stimmung der Wall Street insgesamt: Der Dow-Jones-Index sprang um 1,6 Prozent an auf 11 180 Punkte. In Frankfurt gewann der Dax 1,9 Prozent auf 6 827 Punkte. Im Zuge der Euphorie um GM gehörten Autoaktien auch hier zu den größten Gewinnern.

"Wir sind zufrieden mit dem Auftakt“, sagte Konzernchef Daniel Akerson. Nach den Ereignissen der Vortage kam der Blitzstart aber nicht überraschend. Wegen der immensen Nachfrage vor allem nordamerikanischer Investoren nach den Aktien hatte General Motors das Volumen der Emission und auch den Ausgabepreis in den vergangenen Tagen noch einmal angehoben. Mit 33 Dollar wurden die Papiere am oberen Ende der Preisspanne verkauft. Auf dem Graumarkt waren die GM-Aktien bereits vor der Handelseröffnung sogar mit 37 bis 37,50 Euro gehandelt worden.

Im Falle einer erfolgreichen Platzierung der so genannten Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) hat der Börsengang von General Motors ein Gesamtvolumen von mehr als 23 Mrd. Dollar. Zweifel daran hat nach dem extrem guten Verlauf der Zeichnungsphase niemand. Damit wäre das IPO weltweit das größte aller Zeiten. Bisher hält diesen Titel die Agricultural Bank of China, die im Sommer dieses Jahres rund 22,1 Mrd. Dollar erlöste.

An der Wall Street herrschte schon die ganze Woche GM-Fieber. Selten hat ein Börsengang die Finanzwelt so begeistert. Die autoverrückten Banker hatten seit Tagen nur dieses eine Gesprächsthema - wohl auch, weil fast alle namhaften Adressen der Wall Street mit an Bord sind und helfen, den größten Autokonzern der USA zurück an die Börse zu bringen - auch die Deutsche Bank, die eine starke Präsenz am Finanzplatz New York hat.

Als am Mittwoch feststand, dass der GM-Börsengang der größte aller Zeiten werden dürfte, brach Jubel in den Handelssälen aus. Die Banker bei Morgan Stanley und JPMorgan begrüßten das vorbeischauende GM-Management mit Standing Ovations. Einige hätten sogar auf die strenge Kleiderordnung gepfiffen und über ihren Hemden und Krawatten blaue T-Shirts mit GM-Schriftzug getragen, berichtete das "Wall Street Journal".

Spätestens am Donnerstag war dann auch dem nicht-börsenaffinen Publikum klar, dass an der Wall Street etwas Großes ansteht. Bereits ab dem Morgen parkten die Prachtstücke des GM-Konzerns vor der New Yorker Börse. Das Elektroauto Chevrolet Volt war ebenso dabei wie das Cadillac CTS-V Coupé oder der massige Pick-up-Truck GMC Sierra.

Seite 1:

Fulminanter Börsenstart für General Motors

Seite 2:

Seite 3:

Kommentare zu " Rekord-Börsengang: Fulminanter Börsenstart für General Motors"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Was für Komentare sind das denn hier? - Endlich wurden mit Steuergeld mal echte, produktive Arbeitsplätze gesichert und keine kriminellen bankerprovisionen. Dabei kommt in mir immer die Frage auf: Was ist eigentlich mit der Landesbeteiligung an VW?

  • Guten Tag,..... " All things are free in America, all things can be in America." Sie Alle kennen diese Lied. Ehe die GM oder Ford verrecken lassen, sind wir alle schon laengst in der Grube. Es gab mal ein Sprichwort..... Was gut ist fuer Ford, ist gut fuer Amerika. Keiner denke ich waere ein kritikloser bewunderer der Yankees,.... jedoch ..... Sind Sie schon mal einen Camaro Z28 mit big bloc gefahren. Das Auto hat Kraft ohne Ende. Aber General Motors baut auch Panzer und Schiffsmotoren.... bitte vergessen Sie das nicht. Es geht beileibe nicht nur um Strassenkreutzer und Opel. besten Dank

  • Die Leiche ist wieder auferstanden - Hallelujah !!!!
    Die Leiche stinkt erbärmlich - Hallelujah !!!!
    Kauft, ihr idioten dieser Welt - Hallelujah !!!!
    Den Absturz werdet ihr bezahlen, für das Wohl der banken und der großen Schieber - Hallelujah !!!!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%