Aktien
Rentokil schnellen um mehr als 10% hoch - Mögliche Übernahme

Aktien des britischen Dienstleisters Rentokil sind am Montagmittag wegen einer möglichen Übernahme durch Gery Robsinson in London mit plus 10,91 Prozent auf 167,75 britische an die Ftse-100-Spitze gesprungen. Der Index selbst stieg bis 12.15 Uhr um 0,20 Prozent auf 5 323,40 Punkte.

dpa-afx LONDON. Aktien des britischen Dienstleisters Rentokil sind am Montagmittag wegen einer möglichen Übernahme durch Gery Robsinson in London mit plus 10,91 Prozent auf 167,75 britische an die Ftse-100-Spitze gesprungen. Der Index selbst stieg bis 12.15 Uhr um 0,20 Prozent auf 5 323,40 Punkte.

Der Dienstleister könnte Ziel einer Übernahme werden: Der frühere Chef der Granada Group, Gerry Robinson, bestätigte am späten Vormittag, über seine Firma Raphoe Management mit den Rentokil-Gremien Übernahmegespräche aufnehmen zu wollen. Am Wochenende hatten "The Sunday Times" und "The Sunday Telegraph" berichtet, dass Robinson über Raphoe Management zehn Prozent an Rentokil kaufen wolle, um anschließend dann den Rentokil-Aktionären ein Übernahmeangebot zu unterbreiten.

Der einzige Weg zur Lösung der Probleme von Rentokil ist nach Ansicht der Deutschen Bank eine Zerschlagung des Unternehmens. Es gebe zu viele Probleme an zu vielen Stellen, um diese alle in angemessener Zeit lösen zu können, hieß es in einer Analyse. Die Aktivitäten Robinsons seien eine Warnung, dass die Aktionäre das Management eher früher als später ersetzen würden, falls keine erheblichen Verbesserungen einträten.

Falls radikale Änderungen bei Rentokil ausblieben, könnte der Aktienkurs der Deutschen Bank zufolge auf 121 Pence sinken. Bei einer Zerschlagung sei ein Rentokil-Papier hingegen 176 Pence wert. Die Experten bestätigten ihre Einstufung "Hold".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%