Aktien
Rezessionsgefahr in Deutschland nimmt durch Ölpreishöhenflug zu - IfW

Die Gefahr einer Rezession in Deutschland hat nach Einschätzung des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) durch den jüngsten Ölpreishöhenflug weiter zugenommen.

dpa-afx KIEL. Die Gefahr einer Rezession in Deutschland hat nach Einschätzung des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) durch den jüngsten Ölpreishöhenflug weiter zugenommen. "Bleibt der Ölpreis auf dem derzeitigen Niveau wird das Wirtschaftswachstum in Deutschland über zwei Jahre hinweg um rund 0,4 Prozentpunkte gedämpft", sagte IfW-Ölexperte Carsten-Patrick Meier am Montag der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Das Institut sei bei seinen Wachstumsprognosen von einem durchschnittlichen Ölpreis von rund 50 Dollar je Barrel in den Jahren 2005 und 2006 ausgegangen. Am Montag erreichte leichtes US-Öl mit 59,23 Dollar einen neuen Rekordstand. Vor diesem Hintergrund sei die Wachstumsprognose von 0,7 Prozent für Deutschland im laufenden Jahr "in Gefahr", sagte Meier. Auch die in jüngster Zeit zu verzeichnende konjunkturelle Abschwächung der Weltwirtschaft habe etwas mit dem Ölpreisanstieg zu tun.

"Die konjunkturelle Situation ist deutlich schlechter als noch vor drei Monaten gedacht", sagte Meier. Im Sommerhalbjahr seien zwei Quartale in Folge mit leicht negativen Wachstumsraten in Deutschland möglich. Allerdings sei diese rein technische Definition einer Rezession vor dem Hintergrund des niedrigen Trendwachstums von rund einem Prozent nicht mit früheren schweren Rezessionen vergleichbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%