Aktien
Rheinmetall an MDax-Spitze - Großauftrag der Bundeswehr

Rheinmetall-Aktien haben sich am Mittwoch nach einem Großauftrag der Bundeswehr an die MDax-Spitze gesetzt. Der Kurs des Autozulieferers und Rüstungskonzerns stieg gegen 10.55 Uhr um 2,00 Prozent auf 50,54 Euro. Dagegen fiel der MDax um 0,11 Prozent auf 6 891,75 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Rheinmetall-Aktien haben sich am Mittwoch nach einem Großauftrag der Bundeswehr an die MDax-Spitze gesetzt. Der Kurs des Autozulieferers und Rüstungskonzerns stieg gegen 10.55 Uhr um 2,00 Prozent auf 50,54 Euro. Dagegen fiel der MDax um 0,11 Prozent auf 6 891,75 Punkte.

Marktteilnehmer begründeten das Kursplus bei Rheinmetall übereinstimmend mit einem Auftrag der Bundeswehr zur Lieferung von 181 gepanzerten Fahrzeugen erhalten. Dieser habe ein Volumen von 151 Mill. Euro, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Die Fahrzeuge sollen zwischen 2006 und 2009 ausgeliefert werden.

"Die Nachricht verdeutlicht, dass der Auftragseingang bei Rheinmetall auch im laufenden Quartal sehr gut ausfallen wird", sagte UBS-Analyst Sven Weier. Der Experte bestätigte den MDax-Wert auf "Buy" mit einem Kursziel von 56 Euro. Dass über das Projekt noch so kurz vor der Wahl entschieden worden sei, zeige die Bedeutung des Auftrags.

Aktienhändler äußerten sich ähnlich. "Das Volumen des Autrags von 151 Mill. Euro ist recht ordentlich, daher legte die Aktie deutlich zu", sagte ein Marktteilnehmer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%