Aktien
Roche klettern nach Prognoseanhebung an SMI-Spitze

Die Genussscheine der Roche Holding haben am Dienstag nach Vorlage von Quartals-Umsätzen den Schweizer Standardwerte-Index SMI angeführt.

dpa-afx ZÜRICH. Die Genussscheine der Roche Holding haben am Dienstag nach Vorlage von Quartals-Umsätzen den Schweizer Standardwerte-Index SMI angeführt. Der Pharmakonzern hatte mit den vorgelegten Zahlen die Erwartungen des Marktes zum Teil weit übertroffen und überdies seine Prognose für das Gesamtjahr angehoben.

Bis 10.50 Uhr stiegen die Papiere in einem festeren Gesamtmarkt um 1,17 Prozent auf 138,80 Franken, nachdem sie zeitweise bei 140,30 Franken gehandelt worden waren. Der SMI gewann zugleich 0,65 Prozent auf 5 964,05 Punkte.

Das exzellente Ergebnis sei dank der starken Leistung in der Pharmadivision zu Stande gekommen, urteilten Analysten übereinstimmend. Diese wuchs um 22 Prozent und damit drei Mal so schnell wie der Gesamtmarkt und übertraf die Schätzungen der Analysten deutlich. Wichtig sei zudem, dass für diese Sparte das Margenziel von 23 Prozent bis zum nächsten Jahr bestätigt wurde, hieß es.

Gerade der Absatz des Grippemittels Tamiflu profitierte von Vorsorge-Maßnahmen weltweit und vervierfachten sich. Das starke Wachstum im ersten Quartal sei jedoch nicht nur eine Tamiflu-Story, hieß es bei Kepler. Auch andere Präparate hätten eine gute Entwicklung verzeichnet. Die Analysten verweisen auf das weitere Wachstum beim Anämie-Medikament Neorecormon und dem Wachstumsmotor Avastin. Die Umsätze in Xeloda lagen laut Lehman Brothers über den Erwartungen gelegen. Die WestLB bekräftigte die "Outperform"-Einstufung. /ASU/so/tw

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%