Aktien
Sal. Oppenheim behält Münchener Rück auf 'Strong buy' trotz Hurrikans

Die Privatbank Sal. Oppenheim hat die Aktien der Münchener Rück ungeachtet der Wirbelstürme "Katrina" und "Rita" mit "Strong buy" bestätigt. Von seiten des Versicherers sei zwar mit einer Senkung der Gewinnprognose für 2005 zu rechnen, hieß es in einer Studie am Freitag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Privatbank Sal. Oppenheim hat die Aktien der Münchener Rück ungeachtet der Wirbelstürme "Katrina" und "Rita" mit "Strong buy" bestätigt. Von seiten des Versicherers sei zwar mit einer Senkung der Gewinnprognose für 2005 zu rechnen, hieß es in einer Studie am Freitag. Dennoch werde weiterhin ein hohes Niveau bei Profitabilität und Ergebnis erwartet. Der faire Wert der Aktie liege bei 115 Euro.

Das Unternehmen habe selbst eine Senkung der Prognose in Aussicht gestellt, hieß es weiter. Denn in der ersten Kostenschätzung für "Katrina" von 400 Mill. Euro vor Steuern seien die Schäden, die sich nach den Dammbrüchen ereignet hätten, noch nicht enthalten. Auch sei auf Grund des derzeit auf die texanische Küste zustrebenden Hurrikans "Rita" mit einer weiteren erheblichen Belastung zu rechnen.

Aber selbst wenn sich die Schadensschätzung verdoppele, sei immer noch mit einem Nettogewinn von 2,2 Mrd. Euro zu rechnen, merkte Analyst Stephan Kalb weiter an. Angesichts der beiden aufeinanderfolgenden schweren Hurrikan-Jahre 2004 und 2005 gehe er im Rahmen der laufenden Erneuerungsrunde von einer deutlichen Erhöhung der Prämien aus. Die jüngsten Kursverluste seien übertrieben gewesen.

Gemäß der Einstufung "Strong Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mehr als 20 Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%