Aktien
Sal. Oppenheim bestätigt HVB mit 'Neutral' - Fairer Wert 19,00 Euro

Nach der Bestätigung von Fusionsgesprächen zwischen der Hypovereinsbank (HVB) und der italienischen Unicredito hat Sal. Oppenheim die HVB-Aktie mit "Neutral" und einem fairen Wert 19,00 Euro bestätigt.

dpa-afx KÖLN. Nach der Bestätigung von Fusionsgesprächen zwischen der Hypovereinsbank (HVB) und der italienischen Unicredito hat Sal. Oppenheim die HVB-Aktie mit "Neutral" und einem fairen Wert 19,00 Euro bestätigt. Nach der offiziellen Bestätigung der Gespräche sei die Wahrscheinlickeit einer Übernahme/Fusion von 50 auf 60 Prozent gestiegen, hieß es in einer Studie vom Montag. Der Preis für die HVB-Aktie werde am heutigen Montag in Richtung 22 Euro gehen.

Auch sei derzeit ein Gegenangebot von anderen Banken - beispielsweise von der BNP Paribas - denkbar, so dass der HVB-Kurs auch die Marke von 23 Euro erreichen könnte. Zudem sei es auch wahrscheinlich, dass der Online-Broker DAB ein Übernahmeziel werden könnte, sollte der HVB-Käufer die DAB verkaufen. DAB habe einen Streubesitz von 24 Prozent, 76 Prozent gehörten der HVB.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%