Aktien
Salzgitter fest unter Tagehoch - Rekord beim Vorsteuergewinn

Salzgitter-Aktien haben am Mittwoch von der Vorlage ihrer Zahlen profitiert. Die Papiere des zweitgrößten deutschen Stahlkonzerns gewannen bis gegen 10.50 Uhr 1,50 Prozent auf 16,97 Euro. Der MDax legte gleichzeitig 0,24 Prozent auf 5 774,03 Punkte zu.

dpa-afx FRANKFURT. Salzgitter-Aktien haben am Mittwoch von der Vorlage ihrer Zahlen profitiert. Die Papiere des zweitgrößten deutschen Stahlkonzerns gewannen bis gegen 10.50 Uhr 1,50 Prozent auf 16,97 Euro. Der MDax legte gleichzeitig 0,24 Prozent auf 5 774,03 Punkte zu.

Die besser als erwartet ausgefallene Ertragslage des Stahlkonzerns habe die Aktien vor allem im frühen Handel deutlich nach oben getrieben, sagte ein Frankfurter Aktienhändler. Das Ergebnis sei von einigen Sondereffekten geprägt, die sich jedoch unter dem Strich auszugleichen scheinen. Bisher fehle der konkrete Ausblick und vor allem auch die Dividende, was die Stimmung etwas bremse und die Aktien von ihrem Höchststand wieder zurück fallen lasse.

Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) bestätigte Salzgitter nach den Zahlen mit "Marketperformer". Mit den Eckdaten zum abgelaufenen Geschäftsjahr habe Salzgitter wohl auch die Prognosen der optimistischsten Beobachter substanziell übertroffen, schrieb LRP-Analyst Thomas Hofmann. Ein Risiko seien aber die sehr empfindlichen Reaktionen der Märkte auf Signale über ein mögliches Ende des außerordentlichen Stahlzyklus. Das Kursziel der LRP bleibe 18 Euro.

Der Stahlboom hat Salzgitter im abgelaufenen Geschäftsjahr ein kräftiges Ergebnisplus beschert. Der Vorsteuergewinn kletterte von 42,5 Mill. Euro auf ein Rekordhoch von 322,8 Mill. Euro - von dpa-AFX befragte Analysten hatten im Durchschnitt 229 Mill. Euro erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%