Aktien
SAP knapp behauptet - Gewicht im Dax sinkt um 6 %

Das deutlich sinkende Gewicht der SAP-Aktien im Deutschen Aktienindex Dax hat die Titel des Softwareunternehmens am Mittwoch belastet. Bei der Neugewichtung des Börsenbarometers wird SAP rund sechs Prozent seiner bisherigen Gewichtung einbüßen. Händler verwiesen darauf, dass diese Meldung die guten Quartalszahlen des SAP-Konkurrenten Oracle in den Schatten stelle.

dpa-afx FRANKFURT. Das deutlich sinkende Gewicht der SAP-Aktien im Deutschen Aktienindex Dax hat die Titel des Softwareunternehmens am Mittwoch belastet. Bei der Neugewichtung des Börsenbarometers wird SAP rund sechs Prozent seiner bisherigen Gewichtung einbüßen. Händler verwiesen darauf, dass diese Meldung die guten Quartalszahlen des SAP-Konkurrenten Oracle in den Schatten stelle.

Nach anfänglichen Verlusten stieg die Aktie bis 10.40 Uhr um 0,15 % auf 128,26 €, während derer Dax deutlicher um 0,40 % auf 3 963,35 Zähler anzog. "Der Gewichtsverlust von SAP im Dax wiegt schwerer als die guten Quartalszahlen vom Konkurrenten Oracle", sagte ein Händler. Vom kommenden Montag an wird SAP laut vorläufigen Berechnungen der Deutschen Börse mit 6,08 % im Dax gewichtet sein. SAP verliert damit von allen 30 Werten mit knapp sechs Prozent am Stärksten. Bislang ist SAP mit 6,45 % im Dax gewichtet.

Der US-Softwarekonzern Oracle hatte am Vorabend nachbörslich Zahlen für das erste Quartal seines Geschäftsjahres vorgelegt. Wegen der steigenden Nachfrage nach Datenbank-Software war der Gewinn des SAP-Konkurrenten stärker gestiegen als erwartet.

Die Analysten von JP Morgan bestätigten SAP unterdessen nach den unerwartet positiven Oracle-Zahlen "Overweight". Das Kursziel liege unverändert bei 160 €, hieß es in einer Studie am Mittwoch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%