Aktien
SAP springen an die Dax-Spitze - Oracle bietet für Siebel

SAP-Aktien haben am Montagnachmittag von Berichten über den Kauf von Siebel Systems durch Oracle profitiert. SAP sprangen bis 14.45 Uhr mit plus 1,40 Prozent auf 144,65 Euro an die Dax-Spitze .

dpa-afx FRANKFURT. SAP-Aktien haben am Montagnachmittag von Berichten über den Kauf von Siebel Systems durch Oracle profitiert. SAP sprangen bis 14.45 Uhr mit plus 1,40 Prozent auf 144,65 Euro an die Dax-Spitze . Der deutsche Leitindex legte gleichzeitig 0,03 Prozent auf 5 007,57 Punkte zu.

Der weltweit zweitgrößte Softwarehersteller Oracle hatte zuvor angekündigt, den defizitären US-Softwarehersteller Siebel für 5,85 Mrd. Dollar zu übernehmen. Siebel-Aktionäre bekämen 10,66 Dollar je Aktie, teilte Oracle am Montag mit. Die Transaktion solle im Frühjahr 2006 über die Bühne gehen.

Analysten der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) sehen nach dem Übernahmeangebot von Oracle positive Auswirkungen für SAP. Es sei nach zahlreichen Akquisitionen durch Oracle langsam fraglich, ob die Integration der zugekauften Unternehmen reibungslos über die Bühne gehen könne. Zudem rechnen die Analysten damit, dass sich die bereits zu beobachtende Abwanderungswelle von Kunden zu SAP auszuweitet und SAP nun vermehrt Siebel-Kunden gewinnen kann.

Händlern zufolge kann mit dem Siebel-Kauf durch Oracle auch die Fantasie auf eine Übernahme von SAP durch Microsoft neuen Auftrieb erhalten. Dies mache zwar wegen der unterschiedlichen Positionierung durchaus Sinn, so die Analysten der LBBW. Die Bedenken der Wettbewerbshüter in Europa und den USA ließen die Konstellation aber unwahrscheinlich erscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%