Aktien
SAP wird Retek-Angebot nicht erhöhen - 'Outperformer' - LRP

Der Software-Konzern SAP wird nach Einschätzung der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) nicht nochmals das Angebot für das US-Softwarehaus Retek erhöhen. Somit müsse das Management von Retek nun entscheiden, wessen Angebot es unterstütze.

dpa-afx MAINZ. Der Software-Konzern SAP wird nach Einschätzung der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) nicht nochmals das Angebot für das US-Softwarehaus Retek erhöhen. Somit müsse das Management von Retek nun entscheiden, wessen Angebot es unterstütze. "Die Auswirkungen auf unsere SAP-Schätzung und unser Anlageurteil 'Outperformer' bleiben in beiden Fällen unverändert", schrieb Analyst Thomas Hoffmann in einer Studie vom Freitag.

Als Kursziel gab Hofmann 150,00 Euro an. "Wir halten das SAP-Angebot von 11 Dollar für zu teuer und sehen daher keine positiven Auswirkungen, falls SAP doch noch zum Zuge kommen würde", hieß es in der Studie. Zuvor hatte der US-Softwarekonzern Oracle sein Angebot für Retek auf 11,25 Dollar je Aktie angehoben und damit den Mitbieter SAP erneut übertrumpft. Damit geht der Bieterwettstreit in eine neue Runde. Am Donnerstag hatte das Walldorfer Softwarehaus SAP seine Offerte von 8,50 Dollar auf 11 Dollar je Aktie angehoben. Das Retek-Management hatte zudem seine Unterstützung des SAP-Angebots bekräftigt und den Aktionären die Annahme desselben empfohlen.

Gemäß der Einstufung "Outperfomer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden Monaten um mindestens zehn Prozentpunkte besser entwickeln wird als der Index.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%